Vorstellung der Einrichtungen:



Integrative Kindertageseinrichtung

“Am Goethepark“
Goethestr. 6
29410 Salzwedel

Hausleitung:

Frau Radtke (Bereichsleiterin)
Tel. 03901 27164
Fax 03901 3083412

Bild "http://www.lebenshilfe-altmark-west.de/cms/galerien/KITA3010/KITA3010_front.jpg"
Die Aufgabe der Umgebung ist nicht,
das Kind zu formen,
sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.
(Maria Montessori)


--------------------

Unsere Kindertageseinrichtung ist eine integrative Einrichtung und befindet sich seit 1992 in Trägerschaft der Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH. In der Einrichtung werden Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt gemeinsam betreut, gefördert, erzogen und gebildet. Das Haus ist zweigeschossig, verfügt über einen Aufzug und hat eine Kapazität von 60 Plätzen. Es befindet sich in einem kleinen idyllischen Stadtpark mit altem Baumbestand. Die Gruppenräume sind hell und freundlich. Auf den Spielplatz gibt es vielfältige Möglichkeiten, mit allen Sinnen wichtige Lernerfahrungen zu sammeln.

Ziel der pädagogischen Arbeit ist, die Gesamtentwicklung des Kindes altersgerecht zu fördern und durch Bildungsangebote die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes anzuregen. Die Gruppen sind integrativ und ermöglichen allen Kindern ein voneinander lernen. Die Kinder sollen bestmöglich auf die Schule und das Leben vorbereitet werden. Dabei erfahren sie ihre Fähigkeiten und Grenzen. Kinder sollen die Erfahrung machen „Lernen macht Spaß“.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit ist die gesunde Lebensweise. Angebote dazu sind u. a. das monatliche gesunde Frühstück, das Kochen/Backen in der Kinderküche, die tägliche Obstversorgung, Kinderyoga, Snoezelen, Schwimmen sowie regelmäßige Bewegungsangebote im Sportraum.

Tagesablauf

Räumlichkeiten

Außengelände

Elternarbeit

Kostenbeiträge

Team


Integrative Kindertageseinrichtung

“Schatzkästchen“
Schulstraße 11a
39624 Kalbe/Milde

Hausleitung:

Frau Scherer (Bereichsleiterin)
Tel. 039080 3150
Fax 039080 3150

Bild "http://www.lebenshilfe-altmark-west.de/cms/galerien/KITA3020/KITA3020_front.jpg"         Bild "http://www.lebenshilfe-altmark-west.de/cms/galerien/KITA3020/KITA3020_2.jpg"

Unsere Einrichtung befindet sich seit dem 24.06.1991 in Trägerschaft der Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH und liegt im Zentrum der Kleinstadt Kalbe. Das Gebäude ist ebenerdig und barrierefrei. Im Umfeld der Einrichtung sind die Verwaltungsgemeinschaft, die Grundschule und der Hort. In unserer Einrichtung werden Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt gemeinsam betreut, gefördert, erzogen und gebildet. Das Haus hat eine Kapazität von 30 Plätzen. Es ist rollstuhlgerecht mit geräumigen und gut ausgestatten Gruppen- und Funktionsräumen. Am Gebäude befinden sich ein großer Spielplatz mit herrlichem Baumbestand, vielen Spielgeräten und eine überdachte Terrasse.

Ziel der pädagogischen Arbeit ist, die Gesamtentwicklung des Kindes altersgerecht zu fördern und durch Bildungsangebote die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes anzuregen. Besondere Angebote in der Einrichtung sind die wöchentlichen Waldtage, die musikalische Früherziehung, regelmäßige Wandertage, Theater- und Tierparkbesuche und für die Schulanfänger der Schulklub und die abschließende Ferienfahrt. Zweimal monatlich können die Kinder beim Trampolinspringen ihre Gleichgewichtsfähigkeit schulen und beim Snoezelen entspannen.

Die pädagogischen Fachkräfte der integrativen Kindertageeinrichtung verstehen sich als Partner der Eltern und tragen in der Zusammenarbeit mit ihnen dazu bei, die Kinder nach ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern, Ressourcen  auszuschöpfen und somit Ihre Gesamtentwicklung positiv zu beeinflussen.
In der Einrichtung besteht die Möglichkeit, die Kinder ergotherapeutisch und logopädisch fördern zu lassen.

Tagesablauf

Räumlichkeiten

Außengelände

Elternarbeit

Kostenbeiträge

Team


Integrative Kindertageseinrichtung

„Am Feuerwehrplatz“
Gr. St.-Ilsen-Str. 4
29410 Salzwedel

Hausleitung:

Frau Einenkel (Bereichsleiterin)
Tel. 03901 471101
Fax 03901 3060715

Bild "http://www.lebenshilfe-altmark-west.de/cms/galerien/KITA3040/KITA3040_1.jpg"
Ein altes Haus voller Leben & Vielfalt

Unser integrativer Kindergarten befindet sich in einer kleinen Idylle am Jeetzeufer und der alten Stadtmauer, fern von Verkehrslärm und Abgasen, mitten in der Altstadt. Die roten Backsteine, Fachwerkelemente und Dachgauben geben dem Gebäude einen besonderen Charme. Innen verleihen das Treppenhaus, rustikale Türen und Fenster eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Die Einrichtung bietet 45 Plätze. Es werden Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt gemeinsam betreut, gefördert, gebildet und erzogen.

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das Bildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen in Sachsen-Anhalt „Bildung: elementar – Bildung von Anfang an“.
Auf dieser Basis soll jedes Kind zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert und optimal auf das Leben und die Schule vorbereitet werden.

Die Haupttätigkeit des Kindes ist das Spiel. Durch die aktive Auseinandersetzung mit einer vorbereiteten Umgebung (u.a. regelmäßig wechselnde Angebotstische) und das eigene Tätig sein, öffnen sich Zugänge und Bildungsfenster zu Wissen und Erfahrungen. Ein besonderer Höhepunkt ist der wöchentliche „Lernmäusetreff“ für die Vorschulkinder.

„Lernt das Wasser richtig kennen, und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein.“ (Sebastian Kneipp)

Den Kindern wird die Anwendung der Kneipp’schen Naturmethoden als Grundlage einer gesunden und naturgemäßen Lebensweise näher gebracht. Es werden die im Haus zur Verfügung stehenden Einrichtungen wie die Sauna und das Wassertretbecken genutzt.
Des Weiteren gehören Armbäder, gesundes Frühstück, tägliche Aufenthalte im Freien, der Besuch der Schwimmhalle und unser vielfältiges Kräuterbeet zu der Kneipp’schen Lehre.

Tagesablauf

Räumlichkeiten

Außengelände

Elternarbeit

Kostenbeiträge

Team