Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung in den integrativen Kindertageseinrichtungen

Ansprechpartner:
Herr Mehlicke (Leiter Tages - und ambulante Betreuung)
Tel. 03907 807748
Fax 03907 807770

Email schreiben  




Unsere Kindertageseinrichtungen sind Orte des Lernens.

Grundlage der pädagogischen Arbeit in den Kindertageseinrichtungen ist das Bildungsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt. Den Kindern wird es ermöglicht, durch entsprechende Angebote und Bedingungen, in den folgenden Bildungsbereichen Erfahrungen zu sammeln:

Die Bildung und Erziehung in den Kindertageseinrichtungen ist darauf ausgerichtet, den Erwerb von Schlüsselkompetenzen (allgemeine Fähigkeiten, Einstellungen und Strategien, die bei der Lösung von Problemen und beim Erwerb neuer Fähigkeiten von Nutzen sind) bei Kindern zu fördern. Ziel ist, „dass Kinder mit sich selbst, mit Anderen und mit den Dingen und Phänomenen der Welt zurechtkommen“ (Bildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen in Sachsen-Anhalt).
Das didaktische Bildungssystem dient als Grundlage für die Gestaltung von bedarfsbezogenen Förder[liste|und Hilfeangeboten bzw. von Bildunsgprozessen in den Kindertageseinrichtungen. Durch das Personal der drei Kindertageseinrichtungen werden Lerneinheiten für die Bildungsbereiche erarbeitet. Sie dienen dem Personal als Orientierung für die Gestaltung (Lernwege, Lernprozesse, Lernumgebung) von Bildungsangeboten und enthalten Materialien, die den Kindern ein selbst gesteuertes und selbst kontrolliertes Lernen in allen Lebensbereichen ermöglichen.