Information & Beratung


Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)


Teilhabe am Arbeitsleben


Ansprechpartner:
Frau Korff
Leiterin Sozialer Dienst
Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH
An den Burgstücken 5
39638 Gardelegen
Tel. 03907 807718
Email schreiben  



Sie haben eine geistige, körperliche oder psychische Behinderung und können nicht, noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erwerbstätig werden? Dann kann die Werkstatt für behinderte Menschen eine Möglichkeit zur Teilhabe am Arbeitsleben für Sie sein. Gerne stellen wir Ihnen unsere Beschäftigungsangebote vor und beantworten Ihre Fragen.

Weitere Informationen zu den Beschäftigungsangeboten angeboten finden sie unter Arbeitsangebote, Arbeitsleistungen.







Wohnen


Lebens(t)räume gestalten – Selbstbestimmung erfahren


Ansprechpartner:
Frau Sandy Müller
Pädagogische Leiterin
Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH
An den Burgstücken 5
39638 Gardelegen
Tel. 03907 807715
Email schreiben


Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt und wo andere sich kümmern, wenn man Hilfe benötigt. Da bei der Gestaltung des Alltages Menschen mit Behinderung oft Unterstützung bedürfen, bieten wir nach dem individuellen Bedarf verschiedene Wohnangebote an. Um die Selbstbestimmung der Betroffenen optimal zu fördern, arbeiten wir konsequent nach dem Grundsatz: „Soviel Hilfe wie nötig, so viel Eigenständigkeit wie möglich.“

Weitere Informationen zu den Wohnangeboten finden sie unter stationäre Wohnangebote.






Angebote für Kindertageseinrichtungen,


Fördergruppe, Tagesförderung Senioren,


Ambulant Betreutes Wohnen


Ansprechpartner:
Herr Mehlicke
Leiter Tages- und ambulante Betreuung
Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH
An den Burgstücken 5
39638 Gardelegen
Tel. 03907 807748
Fax 03907 807770
Email schreiben  


Wir bieten in unseren integrativen Kindertageseinrichtungen eine flexible, individuelle  Betreuung für Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf.  In Integrativen Kindertageseinrichtungen werden alle Kinder einer Gruppe,  gleichermaßen betreut, erzogen und gebildet. Ihr spezifisches Merkmal ist es in vielfältiger Weise verschieden zu sein. In einem Miteinander, in dem anders sein Normalität ist, kann jedes Kind erfahren, dass es wichtig ist und wertgeschätzt wird.

Weitere Informationen zu dem Leistungsangebot finden sie unter Frühkindliche Bildung.

----

In unserer Fördergruppe werden Menschen im Alter von 18 bis 65 Jahren mit wesentlichen geistigen, körperlichen und/ oder seelischer Behinderung betreut, die einen hohen Förder- und Betreuungsbedarf haben. Das Leistungsangebot gilt den Menschen die nicht, noch nicht oder nicht mehr werkstattfähig sind.

Weitere Informationen zu dem Leistungsangebot finden sie unter Fördergruppen.

----

Die Tagesförderung für Senioren ist für ältere Menschen konzipiert, die nicht mehr einer Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) nachgehen können, oder die aus Altersgründen aus einer Tageseinrichtung ausgeschieden sind.

Weitere Informationen zu dem Leistungsangebot finden sie unter Tagesförderung Senioren.

----

Das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) stellte eine Form des Wohnens außerhalb stationärer Einrichtungen dar. Es werden Menschen mit geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen in der eigenen Häuslichkeit im Alltag begleitet. Diese Menschen sind in allen Lebensbereichen handlungs- und alltagsorientiert.

Weitere Informationen zu dem Leistungsangebot finden sie unter ambulante Wohnangebote.